AUTOGENES TRAINING

Das Autogene Training wurde in den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts von Dr. Johannes Heinrich Schultz (1884 - 1970), Psychiater und Psychotherapeut, entwickelt.

Die Schilderungen der Patienten über ihre Körpergefühle während der Hypnose brachten Dr. Schultz auf die Idee, ein Training der Selbst-Suggestion zu entwickeln – eine konzentrative Entspannung - wie er es nannte: sein Autogenes Training:
autos (griech.) = selbst und genos (griech.) = erzeugen.

Das Training besteht aus 8 Übungen: der Ruhetönung, sowie den formelhaften Vorsatzbildungen. Mit Hilfe der Vorsatzbildungen (heute würde man Affirmationen dazu sagen) kann es zu erstaunlichen Ergebnissen kommen, z.B. positive Veränderung bestehender Lebensumstände, bestehender Stress-Symptome mildern usw. Das Autogene Training ist effektiv, leicht erlernbar und gut in den Alltag zu integrieren.

KURSE

Falls Sie sich für Kurse interessieren, dann rufen Sie einfach an oder senden Sie mir über den unten stehenden Anmeldebutton eine E-Mail. Gerne rufe ich Sie auch zurück. Kurse auf Anfrage auch mit kleiner Teilnehmerzahl.

 

Zur Zeit Einzeltrainings oder Kurse mit max. 2 Personen!

Termine nach Absprache

Termine auf Anfrage.